31.01.13

Collections: Dimitri FW 2013/14 at MBFWB


Die DNA des Labels Dimitri besteht aus luxuriösen Leder- und Pelzwaren, die in Italien hergestellt werden. Da verwundert es nicht weiter, dass Designer Dimitrios Panagiotopoulos deutlich stärkere Winter- als Sommerkollektionen zeigt. Das ist zumindest meine persönliche Einschätzung, die durch sein neues Werk abermals bestärkt wurde.
Nicht nur dass Dimitri mit das beste Haarstyling und Makeup zu bieten hatte, auch die Entwürfe konnten sich sehen lassen. Farblich lediglich auf Blautöne, Schwarz und Weiß sowie Grauabstufungen reduziert, bot die Entwurfsgesamtheit trotzdem ein breites Spektrum, vor allem auch wegen verschiedener Materialien und Texturen. Leder - gesteppt oder glatt, in minimalistischen Entwürfen verwendet oder als Materialmix mit Wollstoffen kombiniert - dominierte das Ganze. Viele luxuriöse Pelze ergänzten die Looks aus seidenen, körperbetonten Kleidern mit gespiegelten Allover-Prints. Mit opulenten Halsketten, langen Lederhandschuhen und kleinen eleganten Handtaschen war auch für sehenswerte Accessoires gesorgt.
Einzig und allein die Leder-Fransen-Looks - die sich zum Glück auf zwei beschränkten - fand ich überflüssig, weil man sie einfach schon zu oft vorgeführt bekommen hat. Abgesehen davon aber eines der großen Highlights der Berlin Fashion Week Herbst/Winter 2013/14.
Die komplette Kollektion in Bildern gibt es hier.











The expertise of the label Dimitri consists of working with leather and fur. Therefore it's no wonder that designer Dimitrios Panagiotopoulos shows much stronger fall/winter than spring/summer collection, at least in my opinion. His newest works prove my point once more.
Dimitri showed not only one of the best hair and makeup stylings, but also great fashion. Color was very reduced to different shades of blue and grey, white and black. The collection offered a wide range nevertheless, because of all the different materials and various textures. Leather - quilted or plain, used solo in different pieces or in combinations of materials - dominated the collection. There were a lot of luxurious furs that completed  silky bodycon dresses with allover prints. Opulent necklaces, long leather gloves and small elegant purses were the accessories used.
Solely the fringed leather ensembles (luckily there were only two of those) can be considered unnecessary. He simply showed those to often before. Other than that Dimitri was one of the highlights of Berlin Fashion Week fall/winter 2013/14. Have a look at the whole collection here.

30.01.13

Collections: Ashish SS13 at London Fashion Week


Ein kleiner, sehr verspäteter, Nachtrag zu meinem Besuch der London Fashion Week letzten September... Ich hatte gerade zufällig entdeckt, dass ich davon noch unveröffentlichte Bilder einer der Laufstegshows auf dem Rechner habe und zwar einer der coolsten Shows - Ashish Frühjahr/Sommer 2013. Die Bilder der Show jetzt zu posten macht immerhin soweit Sinn als dass es jetzt, nach einigen Wochen winterlicher Kälte, endlich wieder etwas wärmer wird und sich der Frühling über kurz oder lang nähert. 
Deutlich wärmere Temperaturen dürften auch erforderlich sein für Ashish Gupta's rückenfreie Outfits. Eine ziemlich extreme Zurschaustellung der hinteren, oberen Körperhälfte und das Ganze eingerahmt von unzähligen Pailletten, so lässt sich die Kollektion zusammenfassen. Dekonstruktion, sportliche Elemente, lässiges - fast schlampiges - Styling, sowohl was die Outfits angeht, als auch Haare & Makeup und ein Meer von Pailletten ergeben Ashish's verquere Auffassung vom Streber-Look, der cooler nicht sein könnte. Die komplette Kollektion gibt es hier zu sehen.
Diese Kollektion ist außerdem ein schönes Beispiel für außergewöhnliches, kreatives Design, mit großartiger Schnittkonstruktion, wie man es sich öfter von den Berliner Designern wünschen würde. Hier wird einfach zu oft auf Tragbarkeit und Verkäuflichkeit wert gelegt, auf Kosten der Kreativität. Dabei sind sicher auch Ashish Gupta's Entwürfe tragbar, wenn man sie aus ihrem Laufsteg-gestylten Kontext löst.







(pictures: Hugo Hase)

A little, very belated addition to my reviews of London Fashion Week last September... I just realized that I still had some unpublished pictures of one of the runway shows on my computer. One of the coolest shows that is - Ashish spring/summer 2013. To post those pictures now makes sense as far as it got warmer the last days after some weeks of a winterly chilliness, which means spring is coming sooner or later.
There's a definite need of higher temperature when thinking about putting on Asish Gupta's backless outfits. One extreme exposure of the upper, back body part through clothes that are covered in sequins, that's how this collection could be summed up. Deconstruction, sporty elements, easy - almost sloppy - styling when it comes to either clothes and hair & makeup and a sea of sequins were combined to create Ashish's extreme take on female mathletes. A look that could hardly be any cooler. See the whole collection  here.
This collection is also a great example for the extraordinary, creative design - with exceeding pattern construction - one would wish to see more at Berlin Fashion Week. Way to often designers that show in Berlin pay attention to wearability and salability at the expense of creativity. But even Ashish Gupta's designs are wearable once you detach them from their runway context.

28.01.13

Win the official Bree press bag of Berlin Fashion Week


Nachdem ich letzte Woche mit viel Arbeit beladen war, kamen leider die Berichte zur Berliner Fashion Week ziemlich zu kurz. Ich gelobe Besserung und werde versuchen alle schnellstmöglich nachzureichen. Aber erstmal vorab ein kleines Gewinnspiel.
Ich verlose die offizielle Presse-Tasche der Berliner Fashion Week. Die Bree-Tasche enthält diverse Goodies, wie Haarprodukte von Aveda, Sebastian, Iphone-Cases für's Iphone 4 und 5, einen Gel-Handwärmer, ein Seidentuch und die anderen Sachen, die ihr hier noch so sehen könnt.
Alles was ihr tun müsst um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist Follower von Hugo Hase loves Fashion auf Facebook zu werden (falls ihr es nicht schon seid) und anschließend hier einen Kommentar zu hinterlassen. Das Gewinnspiel läuft von heute bis nächsten Samstag. Viel Glück!





Last week I was so busy with other jobs I had no chance to post any reviews about Berlin Fashion Week. But things are looking up now and I'm trying to post them asap. But before you get to read them there's a chance to win something.
I'm raffling off the official press bag of Berlin Fashion Week. The Bree bag is loaded with goodies like hair products, I-phone cases, a silk scarf and all the other things you can see here.
To take part in the raffle all you need to do is to become a Facebook fan of Hugo Hase loves fashion, if you aren't already and then leave a comment under this post. The raffle ends next Saturday. Good luck!

20.01.13

Products: Superstay 24h powder by Maybelline Jade




13.01.13

Winners of the show tickets

Hallo meine Lieben, die Gewinner der Tickets stehen fest. Torben gewinnt die 2 Tickets für die Show der Romanian Designers und Alexej die Tickets für Irina Schrotter's Show.
Vielen Dank an all die anderen Teilnehmer und schaut doch ab und zu mal wieder vorbei - es gibt demnächst das ein oder andere Show-Review und sicher auch mal wieder was zu gewinnen...

Hey everybody, here are the winners of the raffle - Torben wins two tickets for the show of the Romanian Designers and Alexej is the winner of the tickets for Irina Schrotter's show.
Thanks to everyone who to part in this little raffle and left a comment. I hope you come back here every now and then, as there will be show reviews on soon and there's always going to be another chance to win stuff... 

07.01.13

Today's outfit: Inside out

hat & pullover > H&M
jacket > Bruno Pieters for Weekday
jeans > Maison Martin Margiela at H&M
sneakers > Adidas Originals
glasses > Tom Ford
earrings > Weekday
necklace > Topman


(pictures: Hugo Hase)

Win tickets for Berlin Fashion Week


Wie ich bereits letzte Woche angekündigt hatte, verlose ich zwei mal zwei Tickets für die Berlin Fashion Week. Es handelt sich um Tickets für die Shows der Romanian Designers und des Labels Irina Schrotter.

Romanian Designers - Dienstag, 15.01.2013, 21.30 Uhr
Irina Schrotter - Freitag, 18.01.2013, 11.30 Uhr

Wenn ihr an der Verlosung teilnehmen wollt, schreibt einfach einen Kommentar mit eurer Email-Adresse unter diesen Post. Die Verlosung läuft bis Samstag, den 12.01. Am Sonntag gebe ich dann die Gewinner bekannt. Viel Glück!


(designs by Romanian Designers FW 2012/13 - pictures: Hugo Hase)


Like I already told you in one of last weeks posts, I'm raffling of two tickets for two different runway shows at Berlin Fashion Week. You and your company could be guests of the runway show of the Romanian Designers or Irina Schrotter.

Romanian Designers - Tuesday, 15.01.2013, 9.30 pm
Irina Schrotter - Friday, 18.01.2013, 11.30 am

If you would like to win a place on the guestlist for you and your company simply leave a comment with your email address below this post. The raffle ends on Saturday the 12th and on Sunday I'm announcing the winners. Good luck!

03.01.13

Romanian Designers at Berlin Fashion Week

Eines der absoluten Highlights der Fashion Week in Berlin - für mich ganz persönlich, aber auch sicher für viele andere Kollegen - sind die Shows der Rumänischen Designer. Wie in den letzten Saisons wird es eine Gemeinschafts-Show geben und eine Show der Designerin Irina Schrotter.
Die Kollektiv-Show wird diesmal bestritten von Andra Clitan, Adelina Ivan und Stephan PelgerAndra ist Stipendiatin des Central St. Martins College in London, da sie eine der vielversprechendsten Nachwuchsdesignerinnen ihres Heimatlandes ist. Ihr Kollektion setzt auf kulturelle Elemente, Trachten und Einflüsse moderner Couture. Auf diese Weise setzt sie sich mit dem Thema Begräbnisriten und deren Symbolismus auseinander. Adelina Ivan zeigte bereits bei der letzten Berliner Fashion Week. Die neue Kollektion "Trust Yourself" bleibt gewohnt minimalistisch, klar, scharfkantig und architektonisch. Auch auf Stephan Pelgers neue Arbeiten darf man gespannt sein. Denn sowohl seine sehr Leder-lastige vorletzte Kollektion, wie auch seine Eisblumen-Kollektion, sorgten bei mir für schiere Begeisterung.
Am Abschlusstag zeigt dann Irina Schrotter ihre neuesten Werke. "Immersed Self" lautet der Titel der Kollektion, die von Ingmar Bergmanns Film "Persona" beeinflusst wurde. Natürlich hatte bei Irinas Entwürfen auch in dieser Saison wieder mein Rumänischer Lieblings-Designer Lucian Broscatean die Finger mit im Spiel - eine ganz besondere Nummer mit Sicherheit!
Ich verlose in den nächsten Tagen für beide Shows je zwei Gästelistenplätze. Dazu wird es einen gesonderten Post geben, also dranbleiben.

(Design: Andra Clitan)

One of the highlights of Berlin Fashion Week - not just for myself but also for many of my colleagues I guess - are going to be the shows of the Romanian Designers. Just like last season there'll be one collective show with various labels and one show by the label of Irina Schrotter.
Taking part in the collective show this time will be Andra Clitan, Adelina Ivan and Stephan Pelger. Andra is a scholarship holder of Central St. Martins College in London as she is one of the most promising young designers of her homeland. Her collection will be all about cultural influences, traditional costumes of Romania and modern couture. By using those elements she's interpreting the theme burial rites and their symbolism. Adelina Ivan will be showcasing for the second time at Berlin Fashion Week. Her new collection called "Trust Yourself" is going to be as edgy, minimalistic, architectural and sharp as the previous one. The third designer is Stephan Pelger. I'm looking forward to his new collection a lot as he had me more than thrilled with his frost pattern collection and another collection that was very dominated by leather pieces. 
 On the last day of Fashion Week Irina Schrotter will be presenting her latest work. "Immersed Self" is the title of the collection that was influenced by Ingmar Bergmanns movie "Persona". Of course she was working with her co-designer again for this season - my Romanian favorite Lucian Broscatean. This one is going to be AAAAmazing for sure!
You'll be able to win two spots on the guest lists of both events here. There's going to be another post, so stay tuned.