09.03.12

New in: Marni x H&M

Meine Ausbeute beim gestrigen Verkaufsstart der Marni at H&M-Kollaboration hielt sich verhältnismäßig in Grenzen. Da mich die Männerkollektion nicht allzu sehr interessierte, weil sie einfach nicht viel für meinem Stil zu bieten hat, habe ich mich auch nicht zu einer menschenunwürdigen Zeit aus dem Bett gequält, sondern bin erst gegen Mittag - kurz bevor ich arbeiten musste - ins Alex gefahren. Dort konnte ich noch die fabelhaften Ohrringe und die bunte Kette für meinen Fundus abstauben und im Man-Store dann noch die Sonnenbrille, die man für 20 bzw. 15 Euro auf jeden Fall haben kann bzw. muss, die Socken und die Tasche. Ob ich letztere aber wirklich behalten will, kann ich noch nicht sagen. Es ist ja nicht so, als hätte ich keine anderen Taschen... 
Wofür man den Verantwortlichen der Kollektion wirklich ein Lob aussprechen muss, sind die Verpackungen und die Tüten dieser Kampagne. Meiner Meinung nach die schönsten aller bisherigen H&M-Designer-Kampagnen.





My prey at yesterdays start of Marni at H&M collection was rather reasonable. As the menswear doesn't have much to offer for my wardrobe I didn't get out of bed at some sick time in the morning, but went to Alexa at noon - right before I had to start work. There I got the fabulous earrings and the colorful necklace for my personal pool of women's accessories and clothes. At the Man-Store I got the shades - which one really has to buy for 20 € or rather 15 € - the socks and the bag. I'm not really sure at this point, if I want to keep the latter. It's not as if I dont' have enough other bags in my closet...
What I'm really enthused about are the bags and the packaging of this collection. In my mind the most beautiful packaging of all H&M designer collections so far.  

(pictures: Hugo Hase)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen