26.01.12

Collections: Perret Schaad FW 12/13 at Berlin Fashion Week

Minimalismus in seiner reinsten Form ist die unverkennbare Handschrift des Berliner Design-Duos Perret Schaad. Vor zwei Jahren feierten die "Töchter Jil Sander's" ihren Einstand auf der Berliner Fashion Week. Mittlerweile gehören sie zu den größten Namen der Veranstaltung, deren Laufsteg-Show jeder gerne sehen will, aus Interesse daran, in welche Richtung sich das Label weiterentwickeln wird.
Die spannendste und auffälligste Neuerung waren diesmal die gesteppten Lederjacken und -röcke. Labeluntypisch körpernah geschnitten ergaben sie eine elegante Ergänzung zu den körperumspielenden Blusen und Kleidern der Kollektion. Asymmetrische Reißverschlüsse an Wollstoff-Jacken und -Mänteln, gewohnter, partieller Einsatz von Transparenz und geometrische, zipfelige Schnitte bei fließenden Röcken und weiten Blusen waren andere wichtige Kollektionsbestandteile.
Die Farbpalette der Kollektion wird bestimmt von hellem Grün und Beige sowie dunklem Blau. Sie brechen die Dominanz verschiedener Grautöne und den hohen Weiß- und Schwarzanteil auf.
Flache Stiefeletten und Stiefel dürften so mancher Highheel-ablehnenden Betrachterin am augenscheinlichsten aufgefallen sein.








...English review to be published asap...

(pictures: Hugo Hase)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen