09.06.11

Germany's next Topmodel - Das Finale


Heute Abend ist es also soweit - es wird mal wieder Germany's next Topmodel gekürt, das Ganze natürlich live. Der Unterhaltungspart der Final-Show soll diesmal aufgewertet werden durch einen Auftritt von Lady Gaga. Man darf also gespannt sein, wer das absurdere Schuhwerk tragen wird, sie oder Jorge...
Der Gewinnerin kann man nur wünschen, dass ihre Karriere besser verläuft als die der letzten Siegerin! Moment, kann sich überhaupt noch jemand erinnern, wer das war?! Genau die lahme Schlaftablette Alisar, die ja angeblich über Nacht so "selbstsicher" geworden war. Das Erwähnen dieser Veränderung gefühlte hundert mal machte die letzte Final-Show quasi unerträglich. Abgesehen davon, dass sie so oder so eine Wirkung hatte, wie ein Schuss aus einem Betäubungsgewehr. Man muss also nur für uns Zuschauer hoffen, dass sich Pro7 diesmal mehr hat einfallen lassen!

Wer letztendlich den Titel der Cosmopolitan zieren wird, interessiert mich seit letztem Donnerstag eigentlich gar nicht mehr. Mit dem Ausscheiden von Sihe war's auch mit meinem Interesse an der Gewinnerin vorbei. Die, in blond fabelhaft aussehende, Asiatin hatte praktisch bis zu ihrem Rauswurf alles richtig gemacht. Gute Bilder bei diversen Shootings abgeliefert, quasi anstandslos alles gemacht, was erwartet wurde, tolle live-walks hingelegt, uns gezeigt, dass sie ohne größere Schwierigkeiten einen Spagat vorführen kann (und das nicht nur einmal, hehe) und und und. Mit welchem Argument wird sie dann rausgeschmissen? Sie habe ihre Persönlichkeit nicht ausreichend gezeigt und könne sich nicht verkaufen.  Ich denke, dass viele Asiatinnen eher zurückhaltende Personen sind. Das lässt sich nicht innerhalb ein paar Wochen wegtrainieren... Aber mir als Zuschauer und vermutlich auch den meisten Kunden, wäre eine edgy und lässige Asiatin, die beim Kennenlernen etwas zurückhaltend ist, lieber als eine Ghetto-Schlampe, die immer noch mehr auf BRAVO-Niveau agiert, als auf Model-Niveau und die keinen Satz ohne das Wort Scheiße formen kann!


Würde man außerdem ein wahres Topmodel suchen und nicht nur ein Werbegesicht für den deutschen Markt, wäre der Sieg von Sihe ein kluger Schachzug gewesen. Auf dem internationalen Modelmarkt und den Laufstegen weltweit werden asiatische Models seit ein, zwei Jahren wichtiger und wichtiger. Schließlich birgt der asiatische Markt einiges an Umsatz-Potential. Das erkannten auch schon Branchen-Primusse wie Karl Lagerfeld, der 2009 für Chanel eine spezielle Kollektion im Asia-Stil entwarf, die stilecht auf einem Hochhaus in Shanghai gezeigt wurde. Und auch auf Laufstegen anderer Weltmarken präsentieren in letzter Zeit mehr und mehr asiatische Schönheiten.


Naja, nach dem Sihe-Fauxpas schmeißt man dann im Halbfinale auch noch die sympathische Aleks aus dem Rennen, die zu diesem Zeitpunkt ganz klar die schönste Verbleibende war. Einfach alles unverständlich! Aber dafür lehrte uns Aleksandra noch eine schöne Lektion in Sachen Nicht-Oberflächlichkeit. Denn dass diese wunderschöne Frau mit einem Mann zusammen ist, der ihr optisch in hundert Jahren nicht das Wasser reichen können wird, ist einfach ein wunderschöner Beweis für emotionalem Tiefgang gut aussehender Menschen.


Wem Heidi also im Finale die Krone aufsetzt ist mir im Großen und Ganzen egal - solange nur Amelie nicht gewinnt. Sie hat furchtbar langes Zahnfleisch und sollte besser immer den Mund geschlossen halten und den Kopf immer schön hoch, damit einem ihr Doppelkinn erspart bleibt! Bitte lieber ein ambitioniertes Nicht-Model auf das Cover oder eine Blondine, deren komische Oberlippenfalte jeden Retoucheur zum Verzweifeln bringen kann....

Auf jeden Fall gilt für heute Abend: Nochmal schön im möglichst großen Kreise ablästern was nur geht. Denn dann ist erstmal wieder Schluß mit den Peinlichkeiten und Zickereien und bis die Sendung - die dann vermutlich komplett in eine Dauerwerbesendung umgewandelt wurde - wieder anläuft, dauert's fast ein Jahr. Also genießen!

(Bilder: via Prosieben)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen