21.05.11

Favourite runway looks for summer 2011

Mittlerweile merkt man es täglich - es wird wärmer und wärmer und die Tage werden länger und länger. Der Sommer kommt also langsam aber sicher auf uns zu. Höchste Zeit also sich Gedanken über seine Sommer-Garderobe 2011 Gedanken zu machen. Schließlich gibt's ja schon seit Wochen Frühjahrs/Sommer-Sachen in den Läden.
Hier meine Lieblings-Looks folgender Top-Labels (von links nach rechts und oben nach unten): Prada, Calvin Klein Collection, Jean Paul Gaultier, Louis Vuitton, Versace, Jil Sander, Burberry Prorsum, Rick Owens, Bottega Veneta, Salvatore Ferragamo, Givenchy, Roberto Cavalli und Lanvin.
Die Looks sehen so, wie sie auf dem Laufsteg präsentiert wurden, einfach großartig aus, könnten aber auch wunderbar miteinander kombiniert werden. Hätte ich ein Styling-Budget von mehreren 10.000€ wäre dies meine Garderobe. So muss ich erstmal weiterhin auf einen unverhofften Geldsegen, großzügige Designergeschenke oder einfach gute Kopien bei den Filialisten hoffen...
Die wichtigsten Trends für diesen Sommer sind, wie sich leicht erkennen lässt, Shorts (länger und weit oder knapp knapp knapp) auch gerne aus Leder, bauchfrei (sicherlich für viele das Fragwürdigste), colorgeblockte Knallfarben, 80er-gestylte schwarze Lederhosen, Rock-ähnliche Konstruktionen, elegante weite Hosen, viel Beige und Sandalen (auch im Trekkinglook, dann aber mit Socken getragen...).









By now you can feel it every day - it's getting warmer and warmer and the days are getting longer and longer. Summer's comming inevitably - thank god! Time to think about your new wardrobe for summer 2011 for there have been spring/summer clothes in stores for weeks now.
Here are my favourite looks from following top labels (from left to right and top to bottom): PradaCalvin Klein CollectionJean Paul GaultierLouis VuittonVersaceJil SanderBurberry ProrsumRick OwensBottega VenetaSalvatore FerragamoGivenchyRoberto Cavalli and Lanvin.
The looks were styled great for the runway, but they could be combined in fabulous new ways as well. If I had a budget of some 10.000€ this would be my summer wardrobe for 2011. As I do not, I have to continue hoping for unexpected gains, designer presents or simply good copies by various chain stores...
The most important fashion trends for this summer are shorts (long and boxy or shorty short short) also done out of leather, showing your belly-button (the most questionable for most people I guess), colorblocking and bright colors, black leather pants styled in an 80s kind of way, skirt-like garments, wide elegant  trousers, lots of beige and sandals (also trekking-style sandals, but those have to be worn with socks...).

(pictures: style.com)

Kommentare:

  1. War ein geiler Sommer! FW 11 ist realtiv bescheiden! Hab mir mehr erhofft, vor allem bei Burberry, Prada und LV! Dsquared hat ne geile FW Kollektion :D

    bin gespannt wie der Sommer 12 wird, bestimmt alles nochmal kürzer :D

    AntwortenLöschen
  2. Da haste Recht! Auch bei den Frauen. SS war super, fast durch die Bank geniale Kollektionen, bei denen man meist sofort auf den ersten Blick das jeweilige Label erkennen kann - so sollte das sein. Aber die FW-Kollektionen echt etwas lahm.

    Naja, man kann sich ja nicht immer nur steigern, nicht wahr?

    Nochmal kürzer fänd ich gut - nur noch Slips. Vor allem fürs Büro ;-)

    AntwortenLöschen